Karnevalserwachen – Weihnachtsfeier

Ochsenball – Karnevalserwachen – Weihnachtsfeier
Trifolium alljährlich wiederkehrender Termine beim Hoofe

 

Für den Normalbürger ist es vielleicht eine sich widersprechende Terminfolge, für Karnevalisten aber Normalität. Es stellt sich vielleicht nur die Frage, welcher Temin der störendere ist! Für die Mitglieder des Karnevalsclubs „Ne Hoofe volle Lööre“ stellt sich diese Frage aber keineswegs, sehen sie doch nichts Störendes in dieser Terminfolge. Schon gar nicht in dieser Session, in der vom Hoofe das Dreigestirn in Sieglar gestellt wird und daher alle Gedanken schon längst beim Karneval weilen.

So wurde denn im Kreise der Mitglieder nach dem Arbeitseinsatz beim Ochsenball am Samstag danach kräftig im internen Kreis der Beginn der Session gefeiert. Der designierte und offiziell vorgestellte Prinz Holger II. läutete mit der Bitte um rege Unterstützung und dem Wunsch auf eine gelungene Session, die auch noch Platz für eigene Feiern lassen sollte, diese ein. An alle Anwesenden wurde der Sessionsorden, dieses Jahr gleichzeitig auch Prinzenorden, verteilt und auf die neuen Ordensträger und die Session ein erstes „Oohs brüll“ ausgerufen. Anschließend nahm Holger II., jetzt als Vertreter des Regionalverbandes Rhein-Sieg-Eifel, die Ehrung für Stefanie Meffert vor und dekorierte sie mit dem Orden in Silber des Verbandes. Da für Speisen und Getränke reichlich gesorgt war, gab es schon viel zu erzählen und auch noch einiges zu beraten.

Ehrung von Stefanie Meffert

Nur eine Woche danach, bei gezwungenermaßen geändertem Termin und durch Krankheit etwas reduziert trafen sich 27 Mitglieder zur Weihnachtsfeier. Der traditionelle Hoofe Nikolaus war leider verhindert, in heutiger Zeit kein Beinbruch: die Geschenke wurden „online“ geordert und geliefert, auf seine  markigen Sprüche konnte man dieses Jahr verzichten. Von einem, dem Hoofe besonders wohl gesonnenen „Löörer Engel“ – Gabi oder sogar „Erzengel“ Gabriel!? – gab es  für die Damen eine Halskette mit Anhänger und für die Herren Manschettenknöpfe. Beides in Handarbeit angefertigt, mit den Hoofe Emblemen versehen und auch noch gespendet, ganz herzlichen Dank! Der designierte Prinz Holger II. verteilte an alle Anwesenden für die kommende kalte Jahreszeit den Dreigestirnsschal. Nach der Stärkung mit italienischen Köstlichkeiten oder für die „eingefleischten“ Hoofemitglieder Rinderbraten, von Stammwirt Arno beides lecker zubereitet, drehten sich natürlich viele Gespräche im weiteren Verlauf des Abends um die kommende Session und „unser“ Dreigestirn.

Prinz Holger II. bei der Schalvergabe

Rechtzeitig geordert, aber zu spät geliefert, dafür aber umso überraschter und dankbarer wurde und wird von den Hoofemitgliedern der vom „Hoofeengel“ Lydia entworfene und nachträglich verteilte Adventskalender von den Mitgliedern entgegen genommen. Alle sind gespannt, was sich hinter dem Rosenmontagsbild von diesem Jahr noch so alles beim öffnen der Türchen zeigt!?

Hoofe Adventskalender von Lydia Siegmann